Dienstag, 4. April 2017

Buchbloggerinterview: Meine Tintenwunderwelt - 04.04.2017

Immer wieder Dienstags:
Buchblogger im Interview

Ich bin nach wie vor auf der Suche nach interessierten Buchbloggern, die mir immer wieder Dienstags hier Rede und Antwort stehen möchten. Meldet euch gerne bei mir!

Allen anderen wünsche ich viel Spaß mit Antworten auf Fragen, die Ihr so oder so ähnlich noch nie gestellt habt. 
Heute im Interview Svenja über ihren Blog
Meine Tintenwunderwelt

Fragen rund um den Blog

?Wie heißt Dein Blog und was bedeutet der Name für Dich?
Mein Blog heißt "Meine Tintenwunderwelt" und ist entstanden, weil ich gerne etwas wollte, das nach meinem Lieblingsbuch bzw. -Reihe klingt - der Tintenwelt-Trilogie.

?Unter welcher Adresse (URL) ist dein Blog zu finden?
www.meine-Tintenwunderwelt.de

www.meine-tintenwunderwelt.de


?Seit wann bloggst du schon?
Ich blogge nun seit ca. 1,5 Jahren.

?Hast oder hattest du noch andere Blogs?
Nein, einen weiteren Blog habe ich nicht, aber eine Seite, auf der ich meine Schmucklesezeichen und gebastelten Sachen verkaufe: Svenja's Schmucklesezeichen

?Worum geht es auf deinem Blog?
Anfangs ging es hauptsächlich um Bücher, doch mittlerweile geht es einfach um mich, meine Katzen, ganz viel immer noch um Bücher, aber auch um Serien und Filme.

?Wie viele Follower hast du und ist dir die Zahl wichtig?
Zur Zeit 1.292. Und nein, so wichtig ist mir diese Zahl nicht. Viel wichtiger ist die Zahl von den Leuten, die tatsächlich auch auf meine Posts reagieren und mit mir kommunizieren.

?Was tust du, um deinen Blog bekannter zu machen?
Eigentlich nicht wirklich viel. Klar gibt es ab und zu Gewinnspiele, aber die sind mehr für diejenigen gedacht, die mir schon folgen.
Was oft hilfreich ist, sind Blogtouren. Aber das ist oft nur ein schöner Nebeneffekt. Hauptsächlich mache ich diese, damit das Buch bekannter wird.

?Hast du eine Strategie, einen eigenen Stil oder eine Besonderheit auf deinem Blog, die die anderen nicht haben?
Mein Stil? Meine Verpeiltheit 😅 ich glaube ich bin der chaotischste Blogger den es gibt und ich bin immer wieder verwundert, dass trotzdem so viele mir ihr Däumchen gegeben haben und es nicht wieder entfernen. 😂
Ansonsten ist es glaube ich die Mischung aus Buch, Film und Serie.

?Veranstaltest du auf deinem Blog hin und wieder besondere Aktionen wie Gewinnspiele, Blogtouren oder vielleicht was ganz anderes?
Ja öfter mal Gewinnspiele und auch Blogtouren. Auch an der Blogreise nehme ich nun zum dritten Mal Teil und habe auch schon eine Themenwoche rund um das Thema Magersucht zusammen mit Beara liest. auf die Beine gestellt.

?Deine FB-Seite zum Blog bevölkern wunderschön gekleidete Wesen, die eine Menge Spaß zu haben scheinen. Wer sind sie und was ist die „Armee der Talente“?
Oh die Armee der Talente sind ganz wunderbare Menschen. Es ist eine Gruppe, die sich rund um die Autorin Mira Valentin zusammen geschlossen hat. Wir alle spielen quasi Charaktere aus ihrer Talente-Reihe. Und mittlerweile sind wir eine eingeschweißte Gemeinschaft.

?Hast du Bloggerkollegen, mit denen du gemeinsame Aktionen planst oder geplant hast?
Ja, ich habe schon öfter mit Beara liest. zusammen gearbeitet. Und im Hintergrund unterstützt mich mit ihrem Rat ganz viel die liebe Nicole von Die Buchrücker.

?Wie viel Zeit steckst du am Tag/in der Woche in deinen Blog?
Das kann ich so gar nicht sagen. Es ist sehr unterschiedlich. Wenn in der Woche eine Blogtour stattfindet kann das je nach Aufwand schonmal bis zu 10 Stunden werden in der Woche. Ansonsten meist so 30 min bis zu 1 Stunde am Tag.

?Was ist dein größter Wunsch für die Zukunft - für deinen Blog oder darüber hinaus?
Mehr Zeit fürs Bloggen zu finden. Es macht einfach wahnsinnig viel Spaß, aber oft fehlt mir leider die Zeit.

Über dich:

?Wer ist der Mensch oder sind die Menschen hinter dem Blog? Magst du uns ein Foto von dir zeigen?
 Ich heiße Svenja und bin 23.

Svenja Sparkles

?Welchen Beruf übst du im richtigen Leben aus?
 Ich arbeite in einem Modegeschäft als Filialleitung.

?Hast du neben dem Lesen und dem Bloggen noch Zeit und Lust für andere Hobbies?
Ja ich liebe es zu basteln. Egal ob Schmucklesezeichen oder seit neuestem Anhänger aus Resin. Es lässt mich einfach allen Stress vergessen und ich liebe es nebenbei Hörbuch zu hören 😊

?Heimlicher Star auf deiner FB-Seite: Dein Kater! Tolles Tier! Ertränkt er seine Spielzeuge immer noch in seinem Wassernapf?
 Oh ja er ist ein kleiner Quatschkopf. Im Winter hatte er eine Zeit lang damit aufgehört, aber nun, wo es wärmer wird fängt er wieder damit an und legt das halbe Wohnzimmer damit unter Wasser. 😂

Kater mit Hang zur Spielzeugfolter...

?Print oder E-Reader?
Früher hätte ich gesagt Print, aber seitdem ich meinen Kindle habe liebe ich ihn und lese sogar schneller mit ihm. Allerdings brauche ich wirklich gute Bücher mit tollen Cover trotzdem nochmal für mein Regal 😊

?Fernseher oder Radio?
Fernseher 😏😅

?Serie oder Film?
Serie! Ich bin ein totaler Serienjunkie!

?Zelt oder Luxushotel?
Luxushotel 😏

?Du machst eine Auslandsreise in ein Land, dessen Sprache du nicht sprichst und vergisst dein Buch mitzunehmen. Deutsche Bücher vor Ort gibt es nicht zu kaufen. Was tust du?
Ich kaufe mir einen Manga. Den verstehe ich meist auch so und vielleicht lerne ich so die Sprache ein wenig.

?Was möchtest du uns sonst noch erzählen? Gibt es eine Anekdote oder ein Geheimnis, das du ausplaudern möchtest?
Ich bin totaler Shadowhunters Fan. Ich liebe einfach alles an ihnen und fühle mich oft wie ein verliebter Teenie, wenn ich Jace sehe 😅

Über das Lesen:

?Wie viel liest du am Tag?
Sehr unterschiedlich. Manchmal nur 10 Seiten und manchmal auch 200, aber es vergeht kaum ein Tag an dem ich gar nicht lese.

?Was kostet dich dein Hobby Lesen monatlich?
Viel zu viel 😅 meist so zwischen 50€ und 200€

?Wo liest du am liebsten?
Den perfekten Ort habe ich noch nicht. Zur Zeit lese ich meist auf dem Sofa. Aber ich wünsche mir eigentlich einen großen Ohrensessel zum lesen.

?Welches Genre bevorzugst du und weichst du auch mal davon ab?
Ich lese hauptsächlich Fantasy und Young Adult. Es darf aber auch ab und zu mal ein Thriller oder Liebesroman sein.

?Was war das letzte Buch, das dich richtig gefesselt hat?
Das war "Wie die Luft zum Atmen". Dieses Buch lässt mich bis heute noch nicht los und ich werde es definitiv auch noch einmal lesen.

?Welches Buch möchtest du unbedingt noch / als nächstes lesen?
Ich möchte unbedingt die kompletten Schattenjäger Bücher alle lesen. Die Serie macht mir zu oft Pause 😂

?Was machst du, wenn dir ein Buch überhaupt nicht gefällt?
Meistens versuche ich es durchzuziehen in der Hoffnung, dass es besser wird. Ich breche ungern Bücher ab. Einzig und allein unsere Schullektüren habe ich oft abgebrochen. Klassiker sind einfach nichts für mich 🙈

?Das Buch ist handwerklich einwandfrei, aber entgegen deiner Erwartung gefällt dir die Story nicht. Wie gehst du damit um?
Ich lese es zu Ende und bewerte es fair anhand von Schreibstil und auch Story.

?Wie sehr stören dich schlecht lektorierte Bücher, deren Story dir trotzdem gefällt?
Es kommt darauf an, wie schlimm es ist. Oft lese ich einfach drüber hinweg. Wenn sich aber auf jeder Seite Fehler befinden wird das mit in die Bewertung einfließen.

?Was ist schlimmer? Rechtschreibfehler oder Logik-/Plotfehler? Und wie sehr stört das eine oder andere deinen Lesefluss?
Logikfehler sind definitiv schlimmer. Rechtschreibfehler übergehe ich oft einfach.

?Magst du Leseproben zu Büchern oder reichen dir Klappentext und Cover? Was muss in einer Leseprobe drin stehen, damit du den Rest des Buches lesen willst?
Ich sammel Leseproben sogar 😊 es muss mich auf jeden Fall neugierig machen und muss nicht unbedingt der Anfang sein. Ich würde eine spannende Stelle wählen.

Über Rezensionen:

?Autoren sehnen sich nach Lesern, die Rezensionen schreiben. Du machst das und dafür danke ich dir im Namen aller Autoren. Was hat dich dazu gebracht, damit anzufangen?
Eine frühere Freundin. Sie erklärte mir wie wichtig das für Autoren ist, besonders wenn das Buch gut ist. Leider ist es oft so, dass viele Menschen eher etwas negativ bewerten als sich diese Mühe zu machen wenn es gut ist.

?Worauf achtest du beim Verfassen deiner Rezensionen?
Auf Fairness. Ich wäge ganz genau ab wie viele Sterne das Buch verdient hat und ob ich nun einen Stern zu recht oder unrecht abziehe.

?Was ist für dich eine gute Rezension? Gehört spoilern dazu oder geht das gar nicht?
Spoilern geht gar nicht finde ich. Wenn es sich nicht vermeiden lässt, sollte man dies definitiv Kennzeichen. Ansonsten sollte eine gute Rezension einfach darstellen warum einem ein Buch gefallen hat oder eben nicht. Eine Begründung sollte immer dabei sein.

?Was hältst du von der durch Amazon ausgelösten Manie, ein Buch unter fünf Sternen gar nicht mehr anzuschauen? Wie denkst du, kann man das Bewertungssystem dort wieder fairer gestalten?
Ich persönlich nutze für meinen Blog mittlerweile ein 10 Punkte System. 5 Sterne waren mir oft einfach zu wenig. Wenn ein Buch besser war als das andere aber es trotzdem keine 3 Sterne sondern 4 verdient hatte, war das immer schwierig. Bei 10 Punkten ist es leichter kleine Feinheiten und Unterschiede besser zu bewerten.

?Veröffentlichst du auch Rezensionen außerhalb deines Blogs?
Ja auf Amazon und lovelybooks. Mittlerweile auch wenn es dort gelistet ist auf der Lesejury Seite.

?Wie wirst du auf die Bücher aufmerksam, die du rezensierst?
Das ist ganz unterschiedlich, aber meist begegnen sie mir irgendwo auf Facebook.

?Bewirbst du dich bei Verlagen/Autoren um Rezensionsexemplare?
Ja bei netgalley und dem Bloggerportal von Randomhouse. Oft wurde ich aber auch schon von Autoren angeschrieben.

Autoren und Verlage:

?Hast du Lieblingsautoren/Lieblingsverlage?
Definitiv der Sternensand Verlag und die dazugehörigen Autoren, wie Fanny Bechert und C.M. Spoerri. Aber auch Jasmin Romana Welsch und Pia Hepke.

?Liest und rezensierst du Bestseller/bekannte Autoren?
Eher selten. Ich gehe eigentlich nie danach was ein Bestseller ist und was nicht. Momentan lese ich viel von kleinen Verlagen oder auch Selfpublishern.

?Liest du auch Indiebücher, also Autoren aus Kleinverlagen oder Selfpublisher?
Hihi definitiv ja! Sehr gerne sogar. Man kann oft wahre Schätze unter ihren Büchern entdecken.

?Die meisten Indies sind nicht im normalen Buchladen zu finden. Wie wirst du auf sie aufmerksam?
Meistens durch Facebook oder durch meine Freundin. Auf ihre Empfehlung höre ich sehr oft.

?Was hältst du von Buchwerbung? Welche nervt, welche spricht dich an?
Nerven tut sie mich eigentlich selten, außer es ist zu oft dasselbe Buch.

?In den Sozialen Medien gibt es täglich Gewinnspiele rund um Bücher. Denkst du, der Markt ist übersättigt oder bringt das dem einzelnen Buch tatsächlich mehr Aufmerksamkeit?
Ich glaube schon das es was bringen kann. Aber man muss auf die Zeiten achten wann man es macht. Zu Zeiten in denen es viele Gewinnspiele gibt würde ich es lassen.

Zum Abschluss möchte ich dir für dieses Interview ganz herzlich danken! Es war spannend und interessant, mal etwas mehr über dich zu erfahren. Vielleicht magst du uns zum Abschied ein Foto deines Bücherregals zeigen, falls vorhanden? Oder irgendetwas anderes, das du uns gerne zeigen möchtest?

Mein Bücherregal ist super chaotisch das zeige ich nicht gern 😅
Aber meine beiden Lieblinge 😊

Das ist der zweite Liebling, No. 1 war weiter oben schon dran. ;)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen