Dienstag, 7. Februar 2017

Buchbloggerinterview: Numinalas Bücherglück - 07.02.2017

Immer wieder Dienstags:
Buchblogger im Interview

Ich bin nach wie vor auf der Suche nach interessierten Buchbloggern, die mir immer wieder Dienstags hier Rede und Antwort stehen möchten. Meldet euch gerne bei mir!

Allen anderen wünsche ich viel Spaß mit Antworten auf Fragen, die Ihr so oder so ähnlich noch nie gestellt habt. 
Heute im Interview Numi Kruse über ihren Blog
Numinalas Bücherglück
und Filmvergnügen

Fragen rund um den Blog

?Wie heißt Dein Blog und was bedeutet der Name für Dich?
Mein Blog heißt Numinala´s Bücherglück und Filmvergnügen.

?Unter welcher Adresse (URL) ist dein Blog zu finden?
http://numilesemaus.blogspot.de/

 
http://numilesemaus.blogspot.de/
?Seit wann bloggst du schon?
Mit dem Bücherblog habe ich im Juni 2014 angefangen. Ich hatte schon vorher auf meinem Nähblog Bücher rezensiert, wollte das Ganze dann aber trennen. Nicht jeder der näht, liest auch gerne – oder halt umgekehrt. Von daher… 2 Hobby – 2 Blogs :0)

?Hast oder hattest du noch andere Blogs?
Jaaaaa – meinen Nähblog!
Den findet man hier: http://numinala.blogspot.de/

?Worum geht es auf deinem Blog?
Naja… es geht halt um Bücher, Serien und Filme, die ich gelesen bzw. gesehen habe und zu denen ich gerne meine Meinung abgeben möchte. Bevor ich mir selber etwas zulege – und das gilt nicht nur für Bücher/Filme – schaue ich mir gerne die Bewertung von anderen an. Was fanden die Leute gut oder schlecht, was ist mir selber wichtig an dem jeweiligen Produkt.
Ich selber bin als ganz froh, wenn ich nachschauen kann, was andere Leute von den Dingen halten, für die ich mich interessiere. Also teile ich auch gerne meine Meinung mit und da ich gerne lese und Serien bzw. Filme anschaue…

?Wie viele Follower hast du und ist dir die Zahl wichtig? 
Moment… ich schau mal kurz… z.Z. sind es 127.
Die Anzahl der Follower ist schon wichtig, da ich auch gern auf Rezensionsexemplare von Buchverlagen zurückgreife. Die bekommt man aber meist nur dann, wenn man auch eine entsprechende Anzahl an Lesern vorweisen kann.
So ist es eine Win-Win-Geschichte für alle: Der Verlag bekommt Rezensionen für seine Bücher, ich bekomme schön viel zu lesen und meine Leser können sich Meinungen zu vielen Büchern anschauen – das find ich gut :0)

?Was tust du, um deinen Blog bekannter zu machen? 
Mmmm… also…. Ich rezensiere Bücher… und irgendwie kommen hier und da Leser dazu…. Und ich habe auch eine Facebookseite passend dazu… vielleicht kommen dadurch auch mal welche dazu….
Ich glaub ich bin nicht so richtig die sogenannte ‚Rampensau‘ oder? :0)

?Hast du eine Strategie, einen eigenen Stil oder eine Besonderheit auf deinem Blog, die die anderen nicht haben?
Mmmpf – äh – das kann ich nicht beurteilen. Meinen Blog betreibe ich so, wie ich nun mal bin. Ich gucke jetzt nicht erst einmal nach, was andere haben oder machen. Von daher…

?Veranstaltest du auf deinem Blog hin und wieder besondere Aktionen wie Gewinnspiele, Blogtouren oder vielleicht was ganz anderes?
Der ein oder andere Verlag bietet mir gelegentlich zusätzliche Verlosungsexemplare von Büchern oder Buchspielen an – das finde ich klasse und das gebe ich gerne an meine Leser weiter.
Ich verlose auch Bücher, die mir selber nicht sooo gut gefallen haben – die ich also nicht in meine Sammlung aufnehme. Nur weil ich nicht das perfekte Lesevergnügen empfunden habe, bedeutet es ja definitiv nicht, dass es kein gutes Buch ist. Geschmäcker sind ja so was von verschieden und bevor Bücher bei mir … ungeliebt herumstehen, gebe ich sie lieber weiter und vielleicht finden sie jemand, der mit Ihnen schöne Stunden verbringt.

?Hast du Bloggerkollegen, mit denen du gemeinsame Aktionen planst oder geplant hast? 
Nein, bisher noch nicht.

?Wie viel Zeit steckst du am Tag/in der Woche in deinen Blog?
Das kommt darauf an. Je nachdem was und wie viel ich gelesen/geschaut habe und wie mitteilungsbedürftig ich gerade bin :0)

?Was ist dein größter Wunsch für die Zukunft - für deinen Blog oder darüber hinaus?
Für meinen Blog? Der Kleine dürfte gerne noch ein bisserl wachsen. Ansonsten freue ich mich einfach schon nächstes Jahr auf die Leipziger Buchmesse – die hat mir dieses Jahr soooo gut gefallen!

Über dich: 

?Wer ist der Mensch oder sind die Menschen hinter dem Blog? Magst du uns ein Foto von dir zeigen? 
Der Mensch hinter dem Blog, das bin ich :0)
Ab und an bin ich auch mal auf einem Foto zu sehen, aber so interessant ist das nicht – hab ehrlich gesagt kein Foto von mir so griffbereit abgespeichert. Buchumschläge bzw. Filmcover sind viel schöner als ich ;0)

?Welchen Beruf übst du im richtigen Leben aus? 
Im richtigen Leben bin ich schon Rentner. Mit 29 wurde bei mir MS diagnostiziert – also Multiple Sklerose, nicht Muskelschwund – und mit 41 ging es in dann in die Rente. Die ersten zwei Jahre waren ganz schön frustrierend, aber jetzt habe ich genug Beschäftigung.

?Hast du neben dem Lesen und dem Bloggen noch Zeit und Lust für andere Hobbies? 
Ja! Ich nähe auch noch sehr gern und ich schau unheimlich gerne Serien. Das heißt, ich bin ein (Serien)Junkie und ich hänge an der (Näh)Nadel und brauche jede Menge (Baumwoll-, Jersey-, und Sweat-)Stoff.
So hatte ich mir meine Zukunft als kleines Mädchen auch nicht vorgestellt… *kicher*

Ein Beweis dafür, dass die heiße Nähnadel in guten Händen ist:
Numis selbstgenähte Messetasche inkl. Geldbeutel. Sieht das nicht toll aus?

?Print oder E-Reader?
Ja genau! Man muss es lesen können!

?Fernseher oder Radio?
Fernseher – obwohl ich den nur zum abspielen von DVD/Bluray brauche. Das Fernsehprogramm schau ich mir nicht an.

?Serie oder Film? 
Eher Serien – obwohl Filme sind auch immer wieder dabei.

?Zelt oder Luxushotel? 
MS-bedingt definitiv Luxushotel.

?Du machst eine Auslandsreise in ein Land, dessen Sprache du nicht sprichst und vergisst dein Buch mitzunehmen. Deutsche Bücher vor Ort gibt es nicht zu kaufen. Was tust du? 
Ganz schön dumm aus der Wäsche gucken!
Gut, das ich wenigstens mein Smartphone dabei habe … damit komme ich per Audible an meine Hörbücher – ha – schon bin ich aus dem Schneider!

Über das Lesen:

?Wie viel liest du am Tag? 
Öööhhhh…. Das weiß ich nicht. Mal mehr, mal weniger, aber meist täglich ;0)

?Was kostet dich dein Hobby Lesen monatlich? 
Zahlen sind doch nur Schall und Rauch, wer zählt da alles nach. *hüstel* (Es ist am besten, wenn man da nicht so genau drauf achtet… dumdidum)

?Wo liest du am liebsten? 
Das ist mir eigentlich egal. Meist lese ich abends im Bett. Aber auch auf der Couch, in Wartezimmern, wo gerade Platz und Zeit ist.

Numis Büchersammlung
?Welches Genre bevorzugst du und weichst du auch mal davon ab? 
Krimis! Nicht zu brutal und blutig, gerne auch mit Humor. 
Aber manchmal auch Fantasy, was Witziges, Comic etc.
Ich mag nur keine Liebesromane … örks…. Das ist mir einfach zu heftig ;0)

?Du hast einige Lese-Challenges auf deinem Blog eingestellt. Schaffst du es immer, die Ziele zu erreichen? Suchst du gezielt Bücher danach aus oder ist das eher Zufall?
Ja, ich habe einige Challenges und nein ich schaffe es nicht immer. Ich lese aber auch einfach das, worauf ich gerade Lust habe und achte dabei überhaupt nicht auf Pflichten, die es zu erfüllen gilt. *ups*

?Was war das letzte Buch, das dich richtig gefesselt hat? 
Also wenn ich jetzt von THE-BEST-OF ausgehe, dann ist es ganz klar: ‚Das Lied von Eis und Feuer von‘ Georg R.R. Martin.
Ich bin wirklich kein Fantasy-Fan, aber das, was der Mann damit geschaffen hat ist schon absolut irre. 
Es ist zwar – auf deutsch – mittlerweile in 10 Bücher aufgeteilt, aber eigentlich ist es eine riesengroße Geschichte, die mich unwahrscheinlich fesselt. Da hat man einfach alles dabei vom Krimi über Thriller mit einem Hauch Grusel, Fantasy, Lovestory etc. – jedes Genre wird abgedeckt.
Inzwischen sind die Bücher ja bereits als Serie verfilmt worden, aber ich kann nur jedem ans Herz legen, sie komplett zu lesen.

?Welches Buch möchtest du unbedingt noch / als nächstes lesen? 
Natürlich ‚Das Lied von Eis und Feuer‘ Band 11 bis…. zum Ende. Die Vorstellung, dass der Autor es eventuell nicht beendet….. buaaaaa…. Ja, das ist Horror pur.

?Was machst du, wenn dir ein Buch überhaupt nicht gefällt? 
Dann breche ich das Buch ab. Es gibt einfach zu viele gute Bücher, als dass ich mich mit einem Buch quäle, das ich nicht mag.

?Das Buch ist handwerklich einwandfrei, aber entgegen deiner Erwartung gefällt dir die Story nicht. Wie gehst du damit um? 
Ich breche ab.

?Wie sehr stören dich schlecht lektorierte Bücher, deren Story dir trotzdem gefällt? 
Das finde ich absolut schade. Da setzt sich jemand hin und schreibt ein tolles Buch und dann – bevor es fertig gestellt ist – wird es ohne Interesse und Hingabe auf den Markt geschmissen – das ist eine Schande :0(

?Was ist schlimmer? Rechtschreibfehler oder Logik-/Plotfehler? Und wie sehr stört das eine oder andere deinen Lesefluss? 
Beides ist blöd… wobei ich denke, dass der ein oder andere Rechtschreibfehler mit einem normal Schreibprogramm hätte auffallen sollen… 

?Magst du Leseproben zu Büchern oder reichen dir Klappentext und Cover? Was muss in einer Leseprobe drin stehen, damit du den Rest des Buches lesen willst? 
Leseproben finde ich ehrlich gesagt ziemlich gemein und meist schau ich sie mir gar nicht an. Das Problem ist nämlich, wenn ich sie lese und sie mir gefallen, wird sofort ein Haben-Will-Reflex ausgelöst und schwupp…. wieder ein Buch mehr auf dem Stapel!

Über Rezensionen:

?Autoren sehnen sich nach Lesern, die Rezensionen schreiben. Du machst das und dafür danke ich dir im Namen aller Autoren. Was hat dich dazu gebracht, damit anzufangen? 
Wie schon gesagt – ich schau mir selber auch Rezensionen an, bevor ich mir etwas zulege. Außerdem habe ich auf diese Art die Möglichkeit, meine Gedanken zu äußern – das tut mir selber gut, wenn ich einfach ‚mein Herz ausschütten‘ kann.

?Worauf achtest du beim Verfassen deiner Rezensionen?
Nach Möglichkeit nicht zu viele Rechtsschreibfehler einzubauen ;0)

?Was ist für dich eine gute Rezension? Gehört spoilern dazu oder geht das gar nicht? 
Spoilern finde ich schrecklich – aaaaaarrrrggghhh – das geht überhaupt gar nicht.
Ich lese z.B. den zweiten Teil einer Krimireihe, der mir richtig gut gefällt und dann steht darin, wer beim ersten Teil der Mörder war. Das ist ein Grund zusammenzuzucken. Schon kann man sich nicht mehr auf den ersten Teil freuen, weil man ja schon die Lösung weiß – das ist sooooo schlimm – nee, geht gar nicht!!!!

?Was hältst du von der durch Amazon ausgelösten Manie, ein Buch unter fünf Sternen gar nicht mehr anzuschauen? Wie denkst du, kann man das Bewertungssystem dort wieder fairer gestalten?
Mmmm. Ich gebe eigentlich weniger auf die Sterne, als auf den Text. Wie oft bekommt ein Artikel nur einen Stern, weil die Lieferung verzögert ankam? Oder ein Artikel bekommt schon mal 5 Sterne, weil er demnächst auf den Markt kommt…. super…. das zeugt doch von Qualität….örks!
Ich lese den Text und schau, was demjenigen wichtig war, was ihm gefallen hat und was nicht. Damit kann ich mehr anfangen als mit den Sternen.

?Veröffentlichst du auch Rezensionen außerhalb deines Blogs? 
Ja – auf meiner Facebookseite (https://www.facebook.com/NuminalasBuchSeite/), auf Amazon, bei Lovelybooks und Was-liest-Du.

https://www.facebook.com/NuminalasBuchSeite/

?Wie wirst du auf die Bücher aufmerksam, die du rezensierst? 
Überall und nirgends. Also über das Internet, Facebook, Blogposts, Kataloge, Verlagsvorschauen und und und. Und ja, es werden immer mehr *hihi*

?Bewirbst du dich bei Verlagen/Autoren um Rezensionsexemplare? 
Ja.

Autoren und Verlage:

?Hast du Lieblingsautoren/Lieblingsverlage? 
Natürlich – jeeeeede Menge und nein, das macht es nicht einfacher…

?Liest und rezensierst du Bestseller/bekannte Autoren? 
Ja natürlich, aber auch andere. Es wird gelesen, was interessant ist und Spaß macht!

?Liest du auch Indiebücher, also Autoren aus Kleinverlagen oder Selfpublisher? 
Natürlich.

?Die meisten Indies sind nicht im normalen Buchladen zu finden. Wie wirst du auf sie aufmerksam? 
Wie schon gesagt – überall und nirgends :0)

?Was hältst du von Buchwerbung? Welche nervt, welche spricht dich an? 
Da bin ich nicht so bewandert mit… sind das diese Buchtrailer?
Anm.d.R.: Gemeint sind bei dieser Frage eigentlich alle Werbemaßnahmen, die man sich denken kann. Egal ob Werbeaktionen in den sozialen Medien, Plakate, TV-Werbung, Radiowerbung, Mund-zu-Mund-Propaganda, usw. Ob Buchtrailer, Leseproben, Fotos oder Werbelinks - was immer man findet, wo immer man es findet. 

?In den Sozialen Medien gibt es täglich Gewinnspiele rund um Bücher. Denkst du, der Markt ist übersättigt oder bringt das dem einzelnen Buch tatsächlich mehr Aufmerksamkeit?
Übersättigt? Nein, das glaube ich nicht. Dann würde ja niemand mehr mitspielen. Im Gegenteil – ich dachte eigentlich, das gar nicht mehr so viel gelesen wird. Allerdings haben mich viele Facebook-Gruppen eines Besseren belehrt. Und das ist gut so!!!

Zum Abschluss möchte ich dir für dieses Interview ganz herzlich danken! Es war spannend und interessant, mal etwas mehr über dich zu erfahren. Vielleicht magst du uns zum Abschied ein Foto deines Bücherregals zeigen, falls vorhanden? Oder irgendetwas anderes, das du uns gerne zeigen möchtest? 

Numi kann nicht nur nähen, sondern auch basteln und handwerkeln:
Beleuchtete Motiv-Glasbausteine (ich bin verliebt!), Dracheneier und blutige Messer als Lesezeichen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen