Mittwoch, 8. Februar 2017

#Autorenwahnsinn Tag 29 - Ein Zitat aus meinem aktuellen MS


Nach einer Idee von www.schreibwahnsinn.de


Tag 29:
Ein Zitat aus meinem aktuellen MS

Hmpf. Wieder so eine unerfüllbare Aufgabe... Da es (noch) kein aktuelles Manuskript gibt, gibt es auch keine Zitate und es ist auch etwas, das ich mir jetzt nicht aus dem Stegreif ausdenken kann, denn Zitate kommen bei mir erst im Schreibfluss zustande. Anders als einige KollegINNen der schreibenden Zunft, die oft schon vorab ein Zitat im Kopf haben, für das sie die Szene noch schreiben müssen, entwickeln sich meine Zitate während des Schreibens erst. Manchmal wundere ich mich dann selbst über die Tatsache, wie gut die Worte sich an der Stelle dann zusammenfügen.

Eigentlich wäre es an der Zeit, mit dem Schreiben des zweiten Teils der Novelle SternRegen anzufangen. Aber zur Zeit hindert mich das "echte" Leben ein wenig an der Kreativität. Im Moment ist mein Kopf einfach zu sehr mit anderen Dingen beschäftigt, aber alles im Leben hat seine Zeit und ich denke, dass auch wieder für die Bo'othi die richtige Zeit kommen wird.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen