Freitag, 6. Januar 2017

#Autorenwahnsinn: Tag 03: Inspiration für das aktuelle Projekt


Nach einer Idee von www.schreibwahnsinn.de


Tag 03:
Inspiration für das aktuelle Projekt

Hm, schwierig, weil die Inspiration für die Bo'othi Reihe insgesamt über viele Jahre hinweg in mir gewachsen ist. Wie viele andere habe ich beim Lesen von Büchern immer mal wieder eigene Ideen gehabt, die ich dann meist einen Tag lang im Kopf durchspielte und dann wieder vergaß. Ich war ja schließlich keine Schriftstellerin...

Aber diese eine Idee von dem Volk, das menschliche Kinder für sein Fortbestehen benötigt, die blieb irgendwie haften und simmerte in den hintersten Winkeln meines Hirns herum. Die Jahre kamen und gingen, manche waren sehr schwer, andere wunderschön, und eines Tages entschloss ich mich aus einer Laune heraus, diese alte Idee aufzugreifen und tatsächlich aufzuschreiben.

Und somit waren die Bo'othi geboren - nicht ganz so direkt und ohne Umwege - aber passt schon.

Mein aktuelles Projekt simmert derzeit auch noch - bislang habe ich nicht angefangen zu schreiben. Aber in unzähligen Vollbädern (da bin ich am Kreativsten) und heimlich gestohlenen Minuten des Alltags, schwelt der Grundgedanke für die Fortsetzung der E-Novella SternRegen in mir. Mit den Erkenntnissen und dem Hintergrundwissen, die durch das Schreiben von Verlassener Stern hinzugekommen sind, soll das ganze am Ende zu einer runden Geschichte werden, die wesentlich zum Fortkommen der Bo'othi Reihe beitragen wird.

Da ich bereits auf eine bestehende Geschichte aufbaue, benötige ich keine direkte "Inspiration", bekomme diese aber durch klitzekleine Ideen, um die Story dramatisch zu gestalten und die Recherche, die ich daraufhin starte. Ein paar Wendungen und Kniffe fehlen noch, dann kann es losgehen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen