Dienstag, 12. Juli 2016

Buchblogger im Interview: Sonjas Buecherinfos - 12.07.2016

Immer wieder Dienstags:
Buchblogger im Interview

Ich bin nach wie vor auf der Suche nach interessierten Buchbloggern, die mir immer wieder Dienstags hier Rede und Antwort stehen möchten. Meldet euch gerne bei mir!

Allen anderen wünsche ich viel Spaß mit Antworten auf Fragen, die Ihr so oder so ähnlich noch nie gestellt habt. 
Heute im Interview Sonja Fartek über ihren Blog
Sonjas Bücherinfos und mehr


Fragen rund um den Blog

?Wie heißt dein Blog und was bedeutet der Name für dich?
Sonjas Bücherinfos und mehr.
Sonja ist mein richtiger Name und ich schreibe Rezensionen, mache bei Challenges und Aktionen mit usw. Darum Bücherinfos und mehr :-)

?Unter welcher Adresse (URL) ist dein Blog zu finden?
www.sonjasbuecherinfos.blogspot.de

?Seit wann bloggst du schon? 
Eigentlich schon seit 3 Jahren aber durch private Probleme, habe ich meinen alten Blog geschlossen und habe mit dem neuen Anfang März 2016 angefangen.

?Hast oder hattest du noch andere Blogs?
Ja ich hatte schon mal einen Bücherblog, der hieß Sunangels Bücherzauber

?Worum geht es auf deinem Blog?
Um Bücher, einfach meine Leidenschaft.

?Wie viele Follower hast du und ist dir die Zahl wichtig? 
Momentan 76. Jein ich finde es schon toll, das viele meinen Blog lesen, aber da es ein Hobby ist mach ich mir da eigentlich keinen Stress :-)

?Was tust du, um deinen Blog bekannter zu machen? 
Ich habe eine Facebook-Seite und verteile die Links von Posts in verschiedenen Gruppen. Ansonsten mach ich bei vielen Aktionen mit, weil es mir Spaß macht.

?Hast du eine Strategie, einen eigenen Stil oder eine Besonderheit auf deinem Blog, die die anderen nicht haben?
Besonderheiten weiß ich nicht, weil ich den Blog so gestaltet habe, wie er mir gefällt. Ich poste wenn ich die Zeit dazu habe, aber mach mich auch nicht verrückt, wenn ich ein paar Tage mal nichts posten kann. Trotzdem nehme ich die Wünsche meiner Leser ernst und versuche es auch umzusetzen.

?Es laufen drei Challenges auf deinem Blog. Was macht dir daran besonders viel Freude? Erweitern sie deinen Buch-Horizont?
Es macht mir einfach Spaß, gerade bei meiner Deutschen Autoren Challenge auch mal Bücher von unseren Autoren zu lesen und sie dadurch etwas bekannter zu machen. Und durch die Challenges habe ich schon Bücher gefunden, die ich sonst wohl nicht beachtet hätte.

?Veranstaltest du auf deinem Blog hin und wieder besondere Aktionen wie Gewinnspiele, Blogtouren oder vielleicht was ganz anderes? 
Blogtouren mach ich eigentlich nicht, da es doch sehr zeitaufwendig ist und ich ja nebenzu noch arbeiten gehe und zwei Kinder habe. Ich mache lieber bei Aktionen mit oder verlose Bücher, bei denen ich aber selber bestimmen kann, wann ich es poste.

?Hast du Bloggerkollegen, mit denen du gemeinsame Aktionen planst oder geplant hast? 
Nein eigentlich nicht, denn ich bin ganz gerne unabhängig. Das einzige was ich mache, ist mit ein paar Bloggerkollegen Bücher zu tauschen.

?Wie viel Zeit steckst du am Tag/in der Woche in deinen Blog? 
Kommt ganz drauf an. Meistens wenn die Kleine mittags schläft und der Große Hausaufgaben macht. Ich denke im Schnitt pro Tag 1 Stunde. Kommt auch drauf an, ob ich eine Rezension schreibe oder nur Kommentare beantworte.

?Was ist dein größter Wunsch für die Zukunft - für deinen Blog oder darüber hinaus? 
Das der nette Umgang mit Autoren und Verlagen bleibt und man dadurch die Bücher etwas bekannter machen kann, die vielleicht nicht soviel Beachtung bekommen. Und dass ich  immer die Zeit dafür finde, denn es soll schon in der Zukunft auch mein Hobby bleiben.

Über dich: 

?Wer ist der Mensch oder sind die Menschen hinter dem Blog? Magst du uns ein Foto von dir zeigen?

Sonja Fartek, Bloggerin aus Leidenschaft

?Welchen Beruf übst du im richtigen Leben aus? 
Ich bin eigentlich gelernte Krankenschwester, aber da ich für meine Kinder da sein möchte und die Zeiten nicht gerade familientauglich sind, gehe ich zur Zeit immer abends ein paar Stunden putzen um meinen Kindern auch was bieten zu können.

?Hast du neben dem Lesen und dem Bloggen noch Zeit und Lust für andere Hobbies? 
Nein da ich lesen einfach liebe und mir kein schöneres Hobby vorstellen könnte.

?Print oder E-Reader?
Beides

?Fernseher oder Radio?
Radio

?Serie oder Film?
Serie

?Zelt oder Luxushotel? 
Zelt

?Du machst eine Auslandsreise in ein Land, dessen Sprache du nicht sprichst und vergisst dein Buch mitzunehmen. Deutsche Bücher vor Ort gibt es nicht zu kaufen. Was tust du? 
Ich versuche mich mit Händen und Füßen zu verständigen :-)

?Was möchtest du uns sonst noch erzählen? Gibt es eine Anekdote oder ein Geheimnis, das du ausplaudern möchtest? 
Hm meine Lebenseinstellung ist: Was dich nicht umbringt, macht dich stark. Ich habe schwere Zeiten hinter mir und bin momentan nicht sehr anspruchsvoll.

Über das Lesen:

?Wie viel liest du am Tag? 
Jeden Abend im Bett ein oder zwei Stunden. Am Wochenende mehr, weil ich da ausschlafen kann.

?Was kostet dich dein Hobby Lesen monatlich? 
Momentan aus privaten Gründen nicht sehr viel. Ich leihe mir zur Zeit oft Bücher aus oder tausche.

?Wo liest du am liebsten? 
Im Bett oder auf der Couch. Wenn es warm draußen ist, dann auch gerne im Garten

?Welches Genre bevorzugst du und weichst du auch mal davon ab? 
Mein Lieblingsgenre sind Frauenromane und Liebesromane. Ich habe auch schon Thriller oder Fantasy gelesen, aber ich komme immer wieder auf mein Lieblingsgenre zurück.

?Was war das letzte Buch, das dich richtig gefesselt hat? 
Gerade mein akutelles: Ein wunderbarer Sommer von Kerry Fisher

?Welches Buch möchtest du unbedingt noch / als nächstes lesen? 
Ich möchte die Selection Reihe unbedingt fertig lesen. Bis Band 3 bin ich schon gekommen.

?Was machst du, wenn dir ein Buch überhaupt nicht gefällt? 
Ich versuche soweit wie möglich zu lesen und wenn es mich dann gar nicht in den Bann ziehen kann, dann breche ich es ab. Ich muss mir die Zeit zum lesen eh einteilen und finde es dann Zeitverschwendung wenn ich mich durch ein Buch quälen muss.

?Das Buch ist handwerklich einwandfrei, aber entgegen deiner Erwartung gefällt dir die Story nicht. Wie gehst du damit um? 
Ich versuche sachlich zu begründen, warum es mir nicht gefallen hat und es ist nun mal die Meinung von mir und ich lass mich da auch nicht beirren.

?Wie sehr stören dich schlecht lektorierte Bücher, deren Story dir trotzdem gefällt? 
Es stört mich nicht wirklich, da es auf die Story ankommt.

?Was ist schlimmer? Rechtschreibfehler oder Logik-/Plotfehler? Und wie sehr stört das eine oder andere deinen Lesefluss? 
Logik-/Plotfehler stören mich mehr, da es mir dann schon zeigt, das der Autor zu wenig recherchiert oder darüber nachgedacht hat, wie er die Geschichte ausarbeitet.  Über Rechtsschreibfehler kann ich schon hinweg sehen. Wenn natürlich das ganze Buch nur aus Fehler besteht, dann ist es auch wieder anders.

?Magst du Leseproben zu Büchern oder reichen dir Klappentext und Cover? Was muss in einer Leseprobe drin stehen, damit du den Rest des Buches lesen willst? 
Mir reichen der Klappentext und Cover. Denn wenn ich mit einer Leseprobe anfange und es mir gefällt, dann ärgere ich mich nur das ich nicht sofort weiterlesen kann. Und ich finde der Klappentext und das Cover können auch schon viel über die Geschichte aussagen.

www.sonjasbuecherinfos.blogspot.de

Über Rezensionen:

?Autoren sehnen sich nach Lesern, die Rezensionen schreiben. Du machst das und dafür danke ich dir im Namen aller Autoren. Was hat dich dazu gebracht, damit anzufangen? 
Weil es hier in meinem Umkreis kaum Leser gibt und ich somit leider mit niemanden darüber sprechen kann. Also schreibe ich Rezensionen um meine Meinung zu äußern.

?Worauf achtest du beim Verfassen deiner Rezensionen?
Das es meine wirkliche Meinung ist und ich mich nicht beeinflussen lasse.

?Was ist für dich eine gute Rezension? Gehört spoilern dazu oder geht das gar nicht? 
Nein spoilern geht gar nicht, da bräuchte man das Buch ja sonst nicht mehr lesen. Eine gute Rezension ist für mich, wenn man den ehrlichen Eindruck von dem Buch wiedergibt und nicht zuviel verrät. Ich persönlich mag lange Rezensionen nicht so gerne.

?Was hältst du von der durch Amazon ausgelösten Manie, ein Buch unter fünf Sternen gar nicht mehr anzuschauen? Wie denkst du, kann man das Bewertungssystem dort wieder fairer gestalten?
Ganz ehrlich ich finde das Blödsinn. Ich nenne ein Beispiel, es haben alle von einem Buch geschwärmt und jeder hat 5 Punkte vergeben. Mir hat es gar nicht gefallen und ich habe 2 Punkte vergeben. Klar kann man darauf schauen, aber trotzdem sollte man sich schon noch ein eigenes Bild von dem Buch machen und es wenigstens mal versuchen. Es ist ja immer nur der persönliche Geschmack.

?Veröffentlichst du auch Rezensionen außerhalb deines Blogs? 
Ja, bei Amazon, Facebook und Lovelybooks

?Wie wirst du auf die Bücher aufmerksam, die du rezensierst? 
Meistens über andere Buchblogs oder ich schaue mich in Buchhandlungen um. Ich habe auch viele Newsletter von Verlagen, die ich regelmäßig bekomme.

?Bewirbst du dich bei Verlagen/Autoren um Rezensionsexemplare? 
Ja.

Autoren und Verlage:

?Hast du Lieblingsautoren/Lieblingsverlage? 
Oh, da gibt es zu viele. Aber ich lese gerne Bücher aus den Randomhouse Verlagen, weil da sehr viele Bücher erscheinen die mich interessieren. Autoren z.B. Susan Mallery, Kerry Fisher, Carole Matthwes, Kristin Hannah...

?Liest und rezensierst du Bestseller/bekannte Autoren? 
Ja

?Liest du auch Indiebücher, also Autoren aus Kleinverlagen oder Selfpublisher? 
Natürlich wenn mich ein Buch interessiert schon. Ich habe schon viele tolle Entdeckungen gemacht.

?Die meisten Indies sind nicht im normalen Buchladen zu finden. Wie wirst du auf sie aufmerksam? 
Meistens durch Rezensionen auf den vielen Bücherblogs oder auch Aktionen. Ich stöbere aber auch gerne bei Amazon im Kindle Shop

?Es läuft eine Challenge auf deinem Blog mit dem Titel "Deutsche Autoren Challenge". Hast du schon viele deutsche Autoren gelesen oder wirst du durch die Challenge jetzt erst da rangeführt? Gibt es einen Lieblingsautoren darunter?
Ich lese eigentlich viel von deutschen oder deutschsprachigen Autoren. Ich finde es immer schön wenn die Schauplätze in Deutschland sind und vielleicht sogar an einem Ort wo man selber schon mal war.  Lieblingsautoren: Lilli Beck, Jana Voosen, Kristina Steffan und Katrin Tempel

Sonja liebt es, Bücher an Schauplätzen in Deutschland zu lesen

?Was hältst du von Buchwerbung? Welche nervt, welche spricht dich an? 
Ich finde jede Buchwerbung toll, wenn Autoren aber zu aufdringlich sind, dann mag ich es nicht so gerne.

?In den Sozialen Medien gibt es täglich Gewinnspiele rund um Bücher. Denkst du, der Markt ist übersättigt oder bringt das dem einzelnen Buch tatsächlich mehr Aufmerksamkeit?
Ich finde das Blogtouren übersättigter sind als Gewinnspiele oder Verlosungen. Meiner Meinung nach bringt es immer was, ein Buch hervorzuheben. Es kommt halt auch immer auf den Geschmack an. Ich denke Fantasy Verlosungen sind mehr gefragt, als jetzt so Verlosungen mit Büchern die ich gerne lese.

Zum Abschluss möchte ich dir für dieses Interview ganz herzlich danken! Es war spannend und interessant, mal etwas mehr über dich zu erfahren. Vielleicht magst du uns zum Abschied ein Foto deines Bücherregals zeigen, falls vorhanden? Oder irgendetwas anderes, das du uns gerne zeigen möchtest?  
Das Bücherregal ist noch nicht ganz fertig, daher gibt es leider kein Foto. 






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen