Dienstag, 19. April 2016

Buchblogger im Interview: Lizas Bücherwelt - 19.04.2016

Immer wieder Dienstags:
Buchblogger im Interview

Ich bin nach wie vor auf der Suche nach interessierten Buchbloggern, die mir immer wieder Dienstags hier Rede und Antwort stehen möchten. Meldet euch gerne bei mir!

Allen anderen wünsche ich viel Spaß mit Antworten auf Fragen, die Ihr so oder so ähnlich noch nie gestellt habt. 
Heute im Interview Liza Michelle Hubl mit ihrem Blog
Liza's Bücherwelt


Fragen rund um den Blog

?Wie heißt dein Blog und was bedeutet der Name für dich?
Mein Blog trägt den einfachen und schlichten Namen „Liza’s Bücherwelt“. Anfangs hieß er „Meine Bücherwelt“ allerdings wurden mehrere weitere Blog eröffnet mit diesem Namen, sodass ich mich dazu entschlossen hatte, meinen Namen einfach zu ändern!
Liza ist ein nicht ganz so verbreiteter Name und er bleibt durch das Z einfach schnell in Erinnerung. Es ist mein Name und damit identifiziere ich mich. Deshalb der Name des Blogs.

?Unter welcher Adresse (URL) ist dein Blog zu finden? 
Unter lizasbuecherwelt.wordpress.com findet man meinen Blog. Auf Facebook findet man mich unter facebook.com/lizasbuecherwelt und auf Instagram heiße ich auch Lizas_Buecherwelt (Allerdings bin ich dort eher weniger aktiv, was ich aber gerne ändern möchte!)

?Seit wann bloggst du schon?  
Ich habe am 29.06.2015 meine Facebookseite eröffnet und irgendwann danach meine Seite auf Wordpress.

?Hast oder hattest du noch andere Blogs? 
Nein, ich habe mit dem Blog „Meine Bücherwelt“ begonnen und ihn lediglich auf „Liza’s Bücherwelt“ umbenannt.

?Worum geht es auf deinem Blog? 
Ich blogge auf meinem Blog über Bücher. Ich schreibe Rezensionen, stelle Autoren vor, mache bei verschiedenen Blogtouren mit und veranstalte Gewinnspiele. Ich lese und rezensiere hauptsächlich Fantasy & New Adult. Dabei ist es egal ob High Fantasy oder was anderes. Hauptsache spannend! Ich liebe das lesen & rezensieren einfach!

?Wie viele Follower hast du und ist dir die Zahl wichtig?  
Auf Facebook habe ich vor kurzem (während der Leipziger Buchmesse 2016) die 1.500 Likes geknackt! Ein bisschen stolz und happy darüber bin ich ja schon! Auf Wordpress folgen mir viel viel weniger, aber mir geht es nicht darum wie viele Menschen mir folgen, sondern mir geht es vor allem darum, jeden noch so kleinen Autoren so gut wie möglich zu unterstützen! Es macht mir einfach unheimlich Spaß und wenn ich damit auch noch Autoren helfen kann, freue ich mich darüber nur noch mehr. Von daher kann ich wohl hauptsächlich sagen, dass mir die Anzahl der Follower reichlich egal ist. Ich habe lieber Leute um mich die mir folgen wollen und meine Beiträge gerne lesen, statt welche die es halt nicht wollen.

?Was tust du, um deinen Blog bekannter zu machen?  
Ich arbeite viel mit Autoren zusammen. Ich veranstalte Gewinnspiele, mache Blogtouren mit, ich kann es ehrlich gesagt nicht beschreiben. Es kam einfach so wie es ist! :D

?Was tust du, um dich mit deinem Blog von anderen Bücherbloggern abzuheben? Hast du eine Strategie, einen eigenen Stil oder eine Besonderheit, die die anderen nicht haben?
Ich denke nicht. Ich mache einfach das worauf ich Lust habe.

?Veranstaltest du auf deinem Blog hin und wieder besondere Aktionen wie Gewinnspiele, Blogtouren oder vielleicht was ganz anderes?  
Etwas besonderes, das ich einmal gemacht habe, ist ein Beitrag über Rezensionen. Ich habe versucht so gut wie möglich zu erklären, warum Rezensionen für Autoren wichtig sind. Ansonsten veranstalte ich wie wohl auch jeder andere Gewinnspiele, Blogtouren etc.
Den Beitrag zum Thema Rezensionen findet ihr hier.

?Hast du Bloggerkollegen, mit denen du gemeinsame Aktionen planst oder geplant hast?
Ich habe schon des öfteren mit Jasmin von Bücherleser, Jens von Der Lesefuchs und Desiree von Eine Leidenschaft für Bücher zusammengearbeitet.

?Wie viel Zeit steckst du am Tag/in der Woche in deinen Blog?
Puh… das ist sehr schwer zu sagen! Ich bin über Facebook dauerhaft zu erreichen und vor allem auch dauerhaft online! Eigentlich ist das ja eher negativ. Es ist bei mir aber auch so, dass ich Tage habe wo ich nicht zum lesen, bloggen oder rezensieren komme. Ich befinde mich mitten in der schulischen Ausbildung, somit habe ich auch öfter Prüfungen, welche für mich wichtiger als das Bloggen sind.

?Was ist dein größter Wunsch für die Zukunft - für deinen Blog oder darüber hinaus?
Erstmal die Ausbildung schaffen und dann nach Möglichkeit mein Studium, aber das steht alles noch nicht fest. Ich schaue mal was so auf mich zu kommt! :D
Ich denke jedoch, das ich noch lange lange Zeit bloggen werde!



Über dich:


Liza Michelle Hubl - ein Lächeln sagt mehr als 1000 Worte. <3

?Wer ist der Mensch oder sind die Menschen hinter dem Blog? Magst du uns ein Foto von dir zeigen?
Ich blogge „alleine“ also führe meinen Blog alleine.
Über mich findet ihr eine Rubrik auf meinem Blog! Sie ist auch grade frisch überarbeitet, schaut doch mal vorbei! https://lizasbuecherwelt.wordpress.com/eine-seite/ 

?Welchen Beruf übst du im richtigen Leben aus?  
Ich befinde mich in der schulischen Ausbildung zur sozialpädagogischen Assistentin.

?Hast du neben dem Lesen und dem Bloggen noch Zeit und Lust für andere Hobbies?  
Lust ja, Zeit eher weniger, aber ich nehme sie mir!
Ich gebe 2x wöchentlich insgesamt 3,5 Std. Badmintontraining und habe zudem nochmal 2x wöchentlich insgesamt 6 Stunden selbst Training. Jedoch muss ich ehrlich sagen, das ich meistens nur 1x wöchentlich zu meinem Training gehe! :D
Außerdem bastel ich noch Schmucklesezeichen!

?Du sammelst leidenschaftlich gerne "Goodies" und hast auch eine Gruppe auf FB ins Leben gerufen, um Gleichgesinnte zu finden und Euch auszutauschen. Welche Goodies machen dir die meiste Freude? Die guten alten Lesezeichen oder lieber mal was ganz Ausgefallenes? Magst Du uns Fotos deiner Sammlung zeigen?
Fotos sind grade eher weniger leicht, leider ziehe ich vermutlich zum 01.05 aus, weshalb meine Ordner bereits eingepackt sind! Ich hatte aber mal vor bereits langer Zeit auf Facebook Bilder gepostet! Die kann ich euch ja zeigen…


In mittlerweile zwei Ordnern sammele ich Postkarten & Lesezeichen! Außerdem kleben an den Klappen Visitenkarten und Sticker! Ich habe alles nach Alphabet sortiert, außerdem befindet sich alles in Klarsichtfolien. Mit einem weißen Blatt dazwischen. Es ist aufwendig zu sortieren aber wundervoll darin rumzublättern! 
Außerdem habe ich in einem anderen Ordner einfache Fotohüllen. In diese passen Leseproben perfekt rein! Also ratet mal… wo sind meine Leseproben drinne :D!


?Print oder E-Reader? 
Ich persönlich bevorzuge Prints. Ich liebe es einfach ein Buch in der Hand zu halten, aber gegen eBooks habe ich auch nichts. Ich habe allerdings keinen eBook-Reader, sondern lese eBooks auf meinem Handy sowie auf meinem Tablet. Ich bekomme durch das Bloggen oftmals eBooks als Rezensionsexemplar. Ich bestehe bei sowas nicht auf Prints, denn letzten Endes bin ich für jedes Buch das mal eben „einfach so“ lesen darf und bekomme sehr dankbar. Auch wenn ich blogge sehe ich dies nicht als selbstverständlich an.
Also… bevorzugt Prints aber durch das bloggen auch eBooks!

?Fernseher oder Radio? 
Im Auto höre ich Radio. Hin und wieder schaue ich Fernseher, aber die meiste Zeit ist beides bei mir daheim aus. Ich lese oder höre Musik. An Musik höre ich meist das was grade in den Top 100 läuft also die Charts.

?Serie oder Film?  
Beides! Ich liebe es Serien zu sehen (Netflix, Amazon etc.) und ich liebe es genauso Filme zu sehen.

?Zelt oder Luxushotel?  
Luxushotel – ich mag Käfer & Co. Nicht, deshalb Hotel!
Es muss nicht mal Luxus sein, Hauptsache Bett & Dach :D

?Du machst eine Auslandsreise in ein Land, dessen Sprache du nicht sprichst und vergisst dein Buch mitzunehmen. Deutsche Bücher vor Ort gibt es nicht zu kaufen. Was tust du?
Verzweifeln ^^ Nein Spaß – sooo schlimm bin ich auch nicht! Ich schaue mir auch gerne die Landschaft und andere Städte an!

?Was möchtest du uns sonst noch erzählen? Gibt es eine Anekdote oder ein Geheimnis, das du ausplaudern möchtest?
Öhm… ich glaube ich stehe mit meiner Facebookseite tooootal in der Öffentlichkeit! Ich poste da einfach alles worauf ich Lust & Laune habe. Deshalb gibt es eher keine Geheimnisse oder anderes!

Über das Lesen: 

?Wie viel liest du am Tag?
Das ist ganz unterschiedlich! Ich lese mal ein ganzes Buch an einem Tag und mal lese ich tagelang gar nichts. Es kommt auf meine Launen drauf an, darauf wie ich Zeit habe und darauf was ich lese und wie sehr es mich fesselt!

?Was kostet dich dein Hobby Lesen monatlich?  
Auch das ist unterschiedlich. Zur Buchmesse ist es extrem viel, weil ich dann viele signierte Exemplare kaufe, ansonsten sind es mal mehr und mal weniger Bücher. Im Durchschnitt in den „normalen“ Monaten sind es so 2 bis 4 Bücher.

?Wo liest du am liebsten?
Momentan lese ich am liebsten auf meinem Bett. Es kann aber auch daran liegen, das ich keinen anderen Platz zum lesen habe. Vielleicht ändert sich dies, wenn ich zu Hause bei meinen Eltern ausgezogen bin!

?Welches Genre bevorzugst du und weichst du auch mal davon ab?
Ich lese am liebsten Fantasy und New Adult. Ganz ganz selten was anderes, aber hauptsächlich diese beiden Genres.

?Was war das letzte Buch, das dich richtig gefesselt hat?
Ich lieeeeeeeebe die Bücher von C.M. Spoerri! Vor kurzem ist die Greifen Saga Band 3 erschienen!
Ich finde es Oberhammer und außerdem finde ich, das der 3. und letzte Teil der beste der Trilogie war!

?Welches Buch möchtest du unbedingt noch / als nächstes lesen?
Ich habe vor als nächstes ein Buch von Jasmin Romana Welsch zu lesen, immerhin habe ich 2 Stück von ihr auf der Buchmesse gekauft!

?Was machst du, wenn dir ein Buch überhaupt nicht gefällt?
Es abbrechen. Wenn ich die Autorin kenne, dann schreibe ich ihr auch den Grund und natürlich immer eine Rezension. Manchmal habe ich auch einfach keinen Kopf zum lesen und muss das Buch dann einfach für ein paar Tage zur Seite legen. Ich fange es dann nochmal ein zweites mal an.

?Das Buch ist handwerklich einwandfrei, aber entgegen deiner Erwartung gefällt dir die Story nicht. Wie gehst du damit um?
Ich lese das Buch sofern ich damit klar komme und ich rezensiere es genauso wie jedes andere. Eine Story die mir nicht gefällt, könnte jemanden anderen gefallen, warum also nicht andere durch meine Rezension auf das Buch aufmerksam machen? Irgendwem wird es schon gefallen!

?Wie sehr stören dich schlecht lektorierte Bücher, deren Story dir trotzdem gefällt?
Ich sehe Rechtschreibfehler recht schnell. Ich arbeite in der Hausaufgabenhilfe und irgendwie ist das so drinnen. Bei Autoren welche ich kenne, markiere ich die Fehler und sende sie ihnen, denn immerhin ist es nicht böse sondern als Hilfe gemeint.

?Was ist schlimmer? Rechtschreibfehler oder Logik-/Plotfehler? Und wie sehr stört das eine oder andere deinen Lesefluss?
Ich finde Logik-/ & Plotfehler schlimmer! Sie stören mich einfach mehr, ganz besonders wenn ich ein Buch am Stück durchlese.

?Magst du Leseproben zu Büchern oder reichen dir Klappentext und Cover? Was muss in einer Leseprobe drin stehen, damit du den Rest des Buches lesen willst?
Ich liebe Leseproben! Für mich muss in einer Leseprobe etwas spannendes drinne stehen. Am besten eine Stelle aus dem Buch wo man einfach wissen muss wie es weiter geht! Dann hat die Leseprobe mich und ich muss dann ja wissen wie es weiter geht!


Über Rezensionen: 

?Autoren sehnen sich nach Lesern, die Rezensionen schreiben. Du machst das und dafür danke ich dir im Namen aller Autoren. Was hat dich dazu gebracht, damit anzufangen?
Oh das ist so schwer zu erzählen! Ich habe es aber auf meinem Blog versucht zu schreiben! Schaut doch dort vorbei!

?Du setzt sich sehr dafür ein, andere Leser zum Rezensieren zu animieren und machst dir damit auch viel Arbeit. Was glaubst du, ist die beste Strategie, den "Otto-Normal-Leser" davon zu überzeugen, eine Rezension zu schreiben?
Ich sage ihn immer wieder, dass sie einfach drauf los schreiben sollen! Eine Rezension muss nichts Weltbewegendes sein! Jede Rezi, egal ob positiv oder negativ, ist wichtig. Und mit jeder Rezension gibt der Leser dem Buch eine Stimme! Man sollte es einfach mal versuchen!
Einen super Beitrag mit Autorenmeinungen findet ihr hier.

?Worauf achtest du beim Verfassen deiner Rezensionen? 
Ich achte hauptsächlich darauf, keine Spoiler einzubauen.
Auf meinem Blog schreibe ich zudem noch den Klappentext des Buches dazu, auf Amazon & Co lasse ich diesen jedoch meist weg, denn dort findet man ihn ja eh. Ich versuche außerdem immer alles einzubauen. Ich schreibe letzten Endes nur das auf, was mir in den Kopf kommt nach dem Lesen des Buches! Fällt mir eine Stelle beim Lesen besonders auf, quatsche ich ein Memo auf mein Handy, schreibe Notizen in ein Buch oder tippe sie ins Handy, um es nicht zu vergessen und in der Rezi einzubauen. Was anderes mache ich einfach nicht. ^^

?Was ist für dich eine gute Rezension? Gehört spoilern dazu oder geht das gar nicht?
Eine gute Rezension kann mir sagen WARUM ein Buch gefallen hat. Ist etwas negativ, ist es begründet und auch positive Dinge sollten begründet sein. Manchmal ist es aber auch so, dass man einfach nicht weiß, warum einem etwas gefallen hat, dann ist das so, dann schreibt man das halt!
Spoilern geht in meinen Augen gar nicht! Ich rede einfach drumrum und hoffe niemals zu spoilern.

?Hast du ein eigenes Bewertungssystem?
Auf meinem Blog ist jede Rezi nach ein und demselben Schema aufgebaut.
Klappentext, eigene Meinung, Cover, Schreibstil und Fazit… das sind so die Dinge die darin immer vorkommen, aber das alles ist kein Muss!

?Veröffentlichst du auch Rezensionen außerhalb deines Blogs?
Jaaa! Unbedingt! Ich poste sie auf den verschiedensten Plattformen! Eine Liste kann ich gerne noch nachschicken!

?Wie wirst du auf die Bücher aufmerksam, die du rezensierst?
Gute Frage… mittlerweile habe ich einfach zu viele Bücher, sodass mir mein Lesestoff nicht so schnell ausgeht. Außerdem blogge ich für mehrere kleine Verlage, wo ich Reziexemplare bekomme. Ich suche sie nach keinem bestimmten Schema aus. Entweder sie sind da, oder nunmal nicht!

?Bewirbst du dich bei Verlagen/Autoren um Rezensionsexemplare?
Hin und wieder. Momentan eher nicht, da ich einfach genug habe!



Autoren und Verlage: 


?Hast du Lieblingsautoren/Lieblingsverlage?  
C.M. Spoerri, außerdem auch Verlegerin des Sternensand Verlages, Josephine Angelini und Cassandra Clare!
Ich liebe den Schreibstil, die Storys und die Cover! Es passt einfach alles perfekt zusammen.

?Liest und rezensierst du Bestseller/bekannte Autoren?  
Auch. Ich kann und will nicht nur von Selfpublishern lesen oder unbekannten und kleinen Autoren / Verlagen. Hin und wieder muss ich auch mal ein bekanntes Buch haben

?Liest du auch Indiebücher, also Autoren aus Kleinverlagen oder Selfpublisher?
Jaaa unbedingt! Wie oben schon erwähnt hauptsächlich, aber es geht nunmal nicht immer und hin und wieder habe ich bekannte Bücher dazwischen!

?Die meisten Indies sind nicht im normalen Buchladen zu finden. Wie wirst du auf sie aufmerksam?
Facebook! Facebook und andere Blogger machen mich viel zu oft und viel zu schnell auf Bücher aufmerksam. Den meisten Blogs folge ich auch hauptsächlich über Facebook und man kann dort regelrecht von diesen Büchern überschwemmt werden.

?Was hältst du von Buchwerbung? Welche nervt, welche spricht dich an?
Es nervt mich, wenn immer und immer wieder nur Amazonlinks mit einem Buch gepostet werden und kaum etwas dabei steht! Ich finde es einfach nicht toll.

?In den Sozialen Medien gibt es täglich Gewinnspiele rund um Bücher. Denkst du, der Markt ist übersättigt oder bringt das dem einzelnen Buch tatsächlich mehr Aufmerksamkeit?
Momentan ist es echt heftig, was auf den öffentlichen Netzwerken an Gewinnspielen läuft, aber ich denke trotz allem, das es den Autoren etwas bringt, denn immerhin wird das Buch gesehen, das Cover etc… und wenn es nur beim durchscrollen ist. Man hat es mal gesehen und es bleibt in Erinnerung.

Zum Abschluss möchte ich dir für dieses Interview ganz herzlich danken! Es war spannend und interessant, mal etwas mehr über dich zu erfahren. Vielleicht magst du uns zum Abschied ein Foto deines Bücherregals zeigen, falls vorhanden?
Leider sind wie schonmal gesagt, meine Bücher bereits in Kartons verstaut und eingelagert. Außerdem standen meine Bücher überall verstreut! Sobald ich meine neue Wohnung habe, ziehen auch Bücherregale ein, dann zeige ich es euch auf meinem Blog und meiner Facebookseite <3

Lizas Blog


1 Kommentar:

  1. Vielen Dank liebe Mona für das Klasse Interview! Es hat spaß gemacht <3

    AntwortenLöschen