Dienstag, 9. Februar 2016

Buchblogger im Interview: Unsere kleine Bücherwelt - 09.02.2016

Immer wieder Dienstags:
Buchblogger im Interview

Auch im neuen Jahr möchte ich meine Aktion Bloggerinterviews fortführen. Ich bin nach wie vor auf der Suche nach interessierten Buchbloggern, die mir immer wieder Dienstags hier Rede und Antwort stehen möchten. Meldet euch gerne bei mir und allen anderen wünsche ich viel Spaß mit Antworten auf Fragen, die Ihr so oder so ähnlich noch nie gestellt habt. 
Der heutige Blog, den ich Euch vorstellen möchte, gehört Anja und Barbara:
Unsere kleine Bücherwelt



Fragen rund um den Blog

?Wie heißt euer Blog und was bedeutet der Name für euch?
Unsere kleine Bücherwelt. Er spiegelt unser Leben mit Büchern

?Unter welcher Adresse (URL) ist euer Blog zu finden? https://www.facebook.com/UnserekleineBuecherwelt1 

?Seit wann bloggt ihr schon? 
3.10.2015 

?Habt oder hattet ihr noch andere Blogs? 
Nein 

?Worum geht es auf eurem Blog? Ihr bloggt auf Facebook. Es wird ja viel und gerne darüber diskutiert, ob sich eine Facebookseite allein überhaupt Blog nennen darf. Ich persönlich finde das Quatsch, aber wie steht ihr dazu? Ist euer Ziel, irgendwann einen zusätzlichen Blog auf einer Blogplattform einzurichten oder bleibt ihr Facebook treu? Was sind eurer Meinung nach die Vor- und Nachteile? 
Wir bloggen nur auf Facebook, und wir nennen uns trotzdem Blogger. Im Grunde ist es doch egal wo man etwas schreibt. Wir bleiben bei Facebook, dort hat man unserer Meinung nach eine große Reichweite. 

?Wie viele Follower habt ihr und ist euch die Zahl wichtig? 
Wir haben etwa 800 "Gefällt mir" und wir freuen uns total über jeden Follower 

?Was tut ihr, um euren Blog bekannter zu machen? 
Wir veranstalten regelmäßig Gewinnspiele und schreiben Autoren oder Verlage an, die sich dann bei uns vorstellen. 

?Was tut Ihr, um euch mit eurem Blog von anderen Bücherbloggern abzuheben? Habt Ihr eine Strategie, einen eigenen Stil oder eine Besonderheit, die die anderen nicht haben? 
Unser Hauptaugenmerk liegt auf Autorenvorstellungen (besonders Jungautoren) und Rezensionen Wir wollen uns nicht von anderen abheben, wir machen unser Ding und freuen uns. 

?Veranstaltet Ihr auf eurem Blog hin und wieder besondere Aktionen wie Gewinnspiele, Blogtouren oder vielleicht was ganz anderes? 
Wir veranstalten häufiger Gewinnspiele, demnächst werden wir auch bei einer Blogtour dabei sein. Sind natürlich schon sehr aufgeregt. 

?Habt Ihr Bloggerkollegen, mit denen Ihr gemeinsame Aktionen plant oder geplant habt? Wie viel Zeit steckt Ihr am Tag/in der Woche in euren Blog? 
Wir posten mehrfach in der Woche, sobald uns etwas einfällt. Noch sind wir ja ganz neu unter den Bloggern, aber mal ein gemeinsames Projekt wäre toll. 

?Was ist euer größter Wunsch für die Zukunft - für euren Blog oder darüber hinaus? 
Anja: Mein größter Wunsch für unseren Blog ist, dass er weiterhin bekannt wird und er uns noch einige Zeit Spaß macht 
Barbara: da stimme ich Anja voll zu ... er soll Spaß machen, aber kein Stress werden.

Anja und Barbara, ein literarisches Duett. :)


Über euch: 

?Wer sind die Menschen hinter dem Blog? 
Anja: Ich bin 43 Jahre, lebe mit meinem Lebensgefährten in einem kleinen Ort in Rheinland-Pfalz, keine Kinder, keine Tiere 
Barbara: Ich bin 50 Jahre, lebe in einem kleinen Ort bei Kiel. Wir sind eine Patchwork Familie mit 4 erwachsenen Kindern und einem Hund. 

?Welchen Beruf übt Ihr im richtigen Leben aus? 
Anja: Arzthelferin 
Barbara: ich auch 

?Habt Ihr neben dem Lesen und dem Bloggen noch Zeit und Lust für andere Hobbies? 
Anja: Lesen und unser Blog ist eigentlich mein größtes Hobby 
Barbara: genau Anja, ich handarbeite noch sehr gerne und genieße Spaziergänge mit dem Hund 

?Print oder E-Reader? 
Anja: Vor einem Jahr hätte ich laut und ohne zu zögern PRINT gesagt.... Aber da es manche Bücher nur als eBook gibt, lese ich diese über eine App auf dem Handy/Tablet 
Barbara: eindeutig Print, aber in der heutigen Zeit gehört der Reader einfach dazu. Ein Print riecht halt so schön und dieses Gefühl, wenn man einschläft und das Buch auf einem liegt

?Fernseher oder Radio? 
Anja: Radio 
Barbara: eher Radio 

?Serie oder Film? 
Anja: Film 
Barbara: da halt ich mich raus, Fernsehen brauch ich nicht wirklich 

?Zelt oder Luxushotel? 
Anja: (Luxus) Hotel 
Barbara: unser guter alter Zeltanhänger 

?Du machst eine Auslandsreise in ein Land, dessen Sprache du nicht sprichst und vergisst dein Buch mitzunehmen. Deutsche Bücher vor Ort gibt es nicht zu kaufen. Was tust du? 
Anja: Nicht lesen.... 
Barbara: .. ich weiß nicht 

?Was möchtet Ihr uns sonst noch erzählen? Gibt es eine Anekdote oder ein Geheimnis, das Ihr ausplaudern möchtet? 
Barbara: Es ist immer so schön, wie Anja und ich uns freuen, wenn was gut lief auf unserer Seite. Das Handy qualmt dann. 


Über das Lesen: 

?Wie viel lest Ihr am Tag? 
Anja: Unterschiedlich, da ich ja auch noch "nebenher" arbeite...Machmal 2 Stunden am Tag, manchmal gar nicht 
Barbara: Eigentlich in jeder freien Minute. Ich muss jeden Tag ein paar Seiten lesen, sonst bin ich nicht ich 

?Was kostet euch euer Hobby Lesen monatlich? 
Anja: Es gibt Monate, da können es 30€ sein...Dafür sind auch Monate dabei, in denen ich mir nichts kaufe....(selten) 
Barbara: Reden wir nicht drüber, büchersüchtig?

?Wo lest Ihr am liebsten? 
Anja: Am liebsten lese ich im Bett, aber auch im Bus auf dem Weg zur Arbeit 
Barbara: auf meinem Relaxsessel 

?Welches Genre bevorzugt Ihr und weicht Ihr auch mal davon ab? 
Anja: Bis vor ca. 5 Jahren habe ich ausschließlich Thriller und wahre Geschichten gelesen. Inzwischen auch sehr viele (Liebes) Romane. Vor ein paar Monaten habe ich mit Begeisterung meine ersten Gay-Romance und Erotik-Romane gelesen. Und vor kurzem sogar Fantasy. Was für mich persönlich nichts ist, sind historische Romane 
Barbara: Anja, *high five*. Was haben wir geschmunzelt bei den Gay- Romances ... und nun lieben wir sie. 

?Was war das letzte Buch, das euch richtig gefesselt hat? 
Anja: Da gab es einige.... Ich muss zugeben, wenn es das nach den ersten 50 Seiten nicht tut, lege ich es weg. Aber das hatte ich in letzter Zeit nicht. 
Barbara: Im letzten Jahr hat mich Black, das Herz der Panther von Lana Rotaru und Bernsteintränen von Izabelle Jardin sehr berührt. 

?Welches Buch möchtet Ihr unbedingt noch / als nächstes lesen? 
Anja: Oh, meine WuLi und mein SuB sind groß 
Barbara: mein ganzes Regal ist voll... 

?Was macht Ihr, wenn euch ein Buch überhaupt nicht gefällt? 
Anja: Dann breche ich ab, und lege es weg 
Barbara: Ja genau, aber es bekommt eine zweite Chance 

?Das Buch ist handwerklich einwandfrei, aber entgegen eurer Erwartung gefällt euch die Story nicht. Wie geht Ihr damit um? 
Anja: Ich bin dann ehrlich, schreibe aber, dass es mir persönlich nicht lag 
Barbara: unser Leitspruch : Ehrlichkeit 

?Wie sehr stören euch schlecht lektorierte Bücher, deren Story euch trotzdem gefällt? 
Anja: Kommt immer auf den Einzelfall an 
Barbara: hab ich noch nicht erlebt 

?Was ist schlimmer? Rechtschreibfehler oder Logik-/Plotfehler? Und wie sehr stört das eine oder andere euren Lesefluss? 
Anja: Rechtschreibfehler finde ich persönlich furchtbar. Das nervt mich dann ehrlich, wenn es sehr viele sind. 
Barbara: *high five*

?Mögt Ihr Leseproben zu Büchern oder reichen euch Klappentext und Cover? Was muss in einer Leseprobe drin stehen, damit Ihr den Rest des Buches lesen wollt? 
Anja: Mir reichen Klappentext und Cover 
Barbara: Anja, *high five*


Über Rezensionen: 

?Autoren sehnen sich nach Lesern, die Rezensionen schreiben. Ihr macht das und dafür danke ich euch im Namen aller Autoren. Was hat euch dazu gebracht, damit anzufangen? 
Anja: Zufall 
Barbara: Nachdem ich einige Rezensionen gelesen habe, dachte ich, das mach ich auch 

?Worauf achtet Ihr beim Verfassen eurer Rezensionen? 
Anja: Wichtig, nicht zu spoilern 
Barbara: Genau.

?Was ist für euch eine gute Rezension? Gehört spoilern dazu oder geht das gar nicht? 
Anja: Spoilern geht gar nicht 
Barbara: Anja spricht mir aus der Seele 

?Habt Ihr ein eigenes Bewertungssystem? 
Nein

?Veröffentlicht Ihr auch Rezensionen außerhalb eures Blogs? 
Anja: Ja, hin und wieder bei Amazon, Thalia, Lovelybooks 
Barbara: dito 

?Wie werdet Ihr auf die Bücher aufmerksam, die Ihr rezensierst? 
Anja: Ich schreibe über jedes Buch, welches ich lese Rezension. Oder ich werde über FB auf den Autor aufmerksam 
Barbara: ich lasse mich im Augenblick viel von unseren Autoren inspirieren 

?Bewerbt Ihr euch bei Verlagen/Autoren um Rezensionsexemplare? 
Anja: Ja 
Barbara: inzwischen ja, zu Anfang waren wir recht zögerlich 


Autoren und Verlage: 

?Habt Ihr Lieblingsautoren/Lieblingsverlage? 
Anja: Nein

?Lest und rezensiert Ihr Bestseller/bekannte Autoren? 
Anja: Egal ob bekannt, oder unbekannt 

?Lest Ihr auch Indiebücher, also Autoren aus Kleinverlagen oder Selfpublisher?
Anja: Ja, die besonders gerne. Ich finde, die sollte man sehr unterstützen 

?Die meisten Indies sind nicht im normalen Buchladen zu finden. Wie werdet Ihr auf sie aufmerksam? 
Anja: Auf Facebook und unserer Seite 
Barbara: Man sieht, Anja und ich haben die gleiche Wellenlänge, deshalb habe ich die letzten Fragen gar nicht mehr beantwortet.

?In den Sozialen Medien gibt es täglich Gewinnspiele rund um Bücher. Denkt Ihr, der Markt ist übersättigt oder bringt das dem einzelnen Buch tatsächlich mehr Aufmerksamkeit? 
Anja: Manchmal stören mich die vielen Gewinnspiele schon. Aber natürlich nehme ich auch hin und wieder an einem teil. 

Zum Abschluss möchte ich euch für dieses Interview ganz herzlich danken! Es war spannend und interessant, mal etwas mehr über euch zu erfahren. Vielleicht mögt Ihr uns zum Abschied ein Foto eures Bücherregals zeigen.

Kein Wunder, dass die beiden einen Buchblog haben ... 

... bei so vielen Büchern, will man ja auch mal drüber reden! :)

Kommentare:

  1. Vielen Dank, daß wir das Interview geben durften. Es hat uns großen Spaß gemacht, die Fragen zu beantworten!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe zu danken! Es ist einfach interessant, auch mal bei euch Bloggern hinter die Kulisse zu gucken. :)

      Löschen